Leitfaden in Bearbeitung für die Nutzung digitaler Ressourcen im Fremdsprachenunterricht

Der Fremdsprachenunterricht wird vermehrt mit der Frage konfrontiert, wie digitale Ressourcen (z.B. das Übersetzungstool DeepL, die Korrekturfunktion von Word, das Onlinewörterbuch Linguee) sich konstruktiv und sinnvoll in Lernprozesse einbauen lassen. Vereinzelt sind Lehrpersonen an die PHBern gelangt und haben nach einem Leitfaden gefragt, der Vorschläge im Umgang mit diesen Tools unterbreitet.

Die neusprachliche Reformbewegung am Ende des 19. Jahrhunderts

Wegen des Coronavirus wurde der Vortrag von Prof. Dr. Friedericke Klippel am 16. März an der Uni Freiburg/Fribourg abgesagt. Dank einer Rezension von Sebastian Salzmann (MA Student in Fremdsprachendidaktik) eines Kapitels von Prof. Klippel geben wir vom CeDiLE einen Einblick in Frau Klippels Arbeit zur Geschichte des Fremdsprachenunterrichts.

Ressourcen für den Fremdsprachenunterricht im Fernstudium und Appell an Lehrkräfte für Erlebnisberichte #Covid-19 #TeachFromHome

Um in der heutigen Gesundheitskrise den Lehrkräften Hilfe zu leisten, möchte das CeDiLE hier nützliche Ressourcen sowohl für Lehrpersonen als auch für Eltern anbieten. Auch richtet das CeDiLE einen Appell an Lehrkräfte an obligatorischen Schweizer Schulen, Erlebnisberichte zu senden, um ihre Strategien zum Fremdsprachenunterricht im Fernstudium zu verbreiten. In der Regel kommen die besten Ideen direkt aus der Praxis!

Des ressources pour l’enseignement des langues étrangères à distance et un appel à témoignages auprès du corps enseignant #Covid-19 #TeachFromHome

Dans l’idée de contribuer à l'effort du corps enseignant en cette période de crise sanitaire, le CeDiLe fournit ici quelques ressources utiles pour les enseignant·e·s, voire aussi pour les parents d'élèves. En plus, le CeDiLE lance un appel à témoignages auprès des enseignant·e·s de l'école obligatoire en Suisse, afin de diffuser leurs stratégies d'enseignement des langues étrangères à distance. C'est en général du terrain qu'émergent les meilleures idées!

Auf der Suche nach Parallelwörtern | Interview mit Nina Müller

Um den schulischen Erwerb von Englisch als zweiter Fremdsprache nach Französisch in der Passepartout-Region zu beschleunigen und zu erleichtern, werden SchülerInnen dazu angeregt, ihr gesamtes sprachliches Vorwissen zu aktivieren. Unter anderem sollen sie beim Lesen von Texten Parallelwörter nutzen, um die Bedeutung von unbekannten Wörtern zu erschliessen. Nina Müller, Studentin an der Universität Fribourg/Freiburg, hat in einer Seminararbeit untersucht, wie SchülerInnen dieses Konzept umsetzen.

Langue savante ou langue vulgaire? L’enseignement du français en Angleterre au Moyen Âge [Ringvorlesung & Video]

Tout part d'un texte médiéval dont le fond et la forme laissent entrevoir qu'il s'agit d'un support didactique pour l'enseignement du français en Angleterre. Découvrez dans cette conférence comment Christel Nissille (Uni Neuchâtel) retrace le potentiel didactique de ces écrits. Suivi d'une discussion avec Anita Thomas (Uni Fribourg) et le public.

Ringvorlesung: Was wünschen Sie sich für 2020/21?

Für die Auflage 2020/21 der Ringvorlesungen zur Fremdsprachendidaktik erfindet sich die Ringvorlesung neu! Das wissenschaftliche Kompetenzzentrum für Mehrsprachigkeit (KFM) und das Fachdidaktikzentrum Fremdsprachen (CeDiLE) möchten gemeinsam einen Dialog zwischen Praxis und Forschung anregen.

Cycle de conférences: vos désirs pour 2020/21?

L'édition 2020/21 de cycle de conférences sur la didactique des langues étrangères prépare sa mue! Le Centre scientifique de compétence sur le plurilinguisme (CSP), en partenariat avec le Centre de didactique des langues étrangères (CeDiLE), va stimuler le dialogue entre pratique et recherche.